MenuMenu Suche

Online-Qualifizierung: E-Mobilität im Fuhrpark

„Fleetricity“ bietet Wissen über den effizienten und effektiven Einsatz von E-Mobilität im Fuhrpark, um heutige und künftige Aufgaben des Mobilitätsmanagements besser zu meistern.

Viele Unternehmen wollen den Einsatz von Elektromobilität in ihren Fuhrparks ausbauen. Doch der Umgang mit einer neuen Technologie, die Integration in Unternehmensprozesse sowie die Anwendung und Adaption der unzähligen Richtlinien und Vorschriften ist komplex. Von Technik- und Personalfragen, Anpassungsbedarf bei der CarPolicy und Nutzungsüberlassungsverträgen bis hin zu Fördermöglichkeiten gibt es vieles zu beachten. Weiterbildungsangebote umfassen oft nur Einzelaspekte. Der Fuhrparkverband hat daher in Kooperation mit der NOW GmbH den Onlinekurs „Fleetricity“ erarbeitet, der praxisnah und neutral die Einführung und das Management von Elektromobilität im Fuhrpark vermittelt.

„Fleetricity“ bietet Wissen über den effizienten und effektiven Einsatz von E-Mobilität im Fuhrpark, um heutige und künftige Aufgaben des Mobilitätsmanagements besser zu meistern. Der Kurs kann jederzeit gestartet werden. Angemeldete haben sechs Monate Zugang zum Lernportal mit allen Aktualisierungen, ergänzenden Informationen und den Möglichkeiten des Erfahrungsaustauschs untereinander oder mit den Referent:innen. Ergänzt wird der Kurs durch monatliche Online-Meetings sowie zwei optionale Präsenzveranstaltungen. Mit Fleetricity gibt es nach erfolgreichem Abschlusstest ein Teilnahmezertifikat „Zertifizierte/r E-Fleet-Manager/in (BVF)“.

Weitere Informationen zu Teilnahmebedingungen, den Inhalten der einzelnen Module, Kosten und auch zu den konkreten neuen Terminen der Zertifizierungsreihe finden Sie auf www.fleetricity.de.